Orient-Teppiche. Welch' ein Farben-Feuerwerk.

 Unsere Orient-Teppiche sind - Knoten für Knoten - Handarbeit und somit Unikate. Die magischen Teppich-Träume kommen aus Indien, Pakistan, Iran und anderen Ländern des Orients. Bei ESPOSA finden Sie eine vielschichtige Auswahl von geknüpften Stücken bis hin zu Flachweben ohne Flor, von modernen Design-Teppichen über höfische Klassiker bis hin zu traditionellen Nomadenteppichen. 

Das wichtigste Material in der Teppich-Herstellung ist die Schafwolle. Schurwolle nimmt rund ein Drittel ihres Eigengewichts an Wasserdampf auf und ist daher Wohnklima regulierend. Die Wolle ist zudem Schmutz abweisend, Wäre isolierend, Trittschall dämmend und elastisch. Als wertvollste Naturfaser gilt die Seide. Diese ist zwar nicht so elastisch wie Schafwolle, kann aber dennoch strapaziert werden. Seide lässt sich aufgrund ihrer hohen Reißfestigkeit dünner verspinnen, weswegen Teppiche von höchster Feinheit hergestellt werden können.

Orient-Teppiche haben aber nicht nur einen großen materiellen Wert, sie tragen auch viele kulturelle und künstlerische Werte in sich. Im Großteil der Produkte spiegeln sich Lebensgefühl, Traditionen und Mystiken der Herkunftsländer wider. Bei ESPOSA sind die Kollektionen "Nomad Life" (Bauern- und Nomaden-Teppiche), "Persian Classic" (Teppiche aus einem der ältesten Kulturländern der Menschheit), "Alkatif Nomad" (Teppiche aus Varanasi, der heiligsten Stadt Indiens), "Alkatif - Feeling of Asia" (Teppiche mit Wurzeln bis ins 16. Jahrhundert), "Osman Legends" (Patchwork- und Vintage-Teppiche aus der Türkei) und viele andere erhältlich.

ESPOSA garantiert, dass die Teppiche nicht in Kinderarbeit hergestellt wurden.